Forschung am Arbeitsbereich

Arbeitsplatz mit Diagnosemanual, Testbogen und Büchern

Der Arbeitsbereich für Klinische Psychologie des Erwachsenenalters widmet sich innovativen Ansätzen klinisch-psychologischer Intervention sowie gesundheitspsychologischer Prävention. Die breit gefächerten Forschungsschwerpunkte reichen von Klinischer Neuropsychologie und Neurowissenschaft über Gerontopsychologie und intellektuelle Beeinträchtigung sowie Psychotraumatologie, Emotionsregulation, Sucht, Gesundheit und Internet, neue Medien und virtuelle Realitäten bis hin zu ethischen Themen in der Gesundheitspsychologie, klinischen Psychologie und Psychotherapie.

Allgemeine Ziele sind die Weiterentwicklung von theoretischen Modellen in der Gesundheitspsychologie und der klinischen Psychologie unter Berücksichtigung aktueller bio-psychologischer Erkenntnisse und deren Translation in evidenzgesicherte Interventionen für diverse Handlungsfelder bzw. Störungsgruppen.